Tresortests

Die ECB (European Certification Body) ist die Zertifizierungsstelle der European Security Systems Association e.V. (ESSA). Sie zertifiziert nach ISO/IEC 17065 und ist eine anerkannte neutrale Zertifizierungsstelle. Grundlage ihrer Zertifizierungstests für Wertschutzschränke sind die europäischen Normen EN 1143-1, EN 1143-2 und EN 14450.

ECB•S-zertifizierte Tresore erhalten die blaue ECB•S-Zertifizierungsplakette, die im Tresorinnenraum montiert wird. Die ECB ging aus der 1967 gegründeten Forschungs- und Prüfgemeinschaft Geldschränke und Tresoranlagen e.V. (FuP) hervor. Sie blickt auf 50 Jahre Erfahrung in der sicherheitstechnischen Einstufung von Tresoren zurück.

Die Einbruchtests beinhalten:

  • Angriff auf Teil- und Volldurchbruch
  • Verankerungstest
  • Zusatztests mit dem Kernbohrgerät, Sprengstoff und Gas

Tresortests nach ESSA-Zertifikation

Bei den Sicherheitsstufen S1 und S2 nach EN 14450 erfolgt eine weniger umfassende Prüfung des Wertbehältnisses als bei einer Prüfung nach EN 1143-1. Daher ist der Sicherheitswert der Stufe S1/S2 niedriger als bei Wertschutzschränken mit dem Widerstandgrad N (0) oder höher nach EN 1143-1

Die Wertschutzschränke nach EN 1143-1 durchlaufen Angriffe auf Teil- und Volldurchbruch. Der Volldurchbruch ermöglicht einen Zugriff auf den gesamten Inhalt, der Teildurchbruch nur Zugriff auf die Werte, die beim Greifen durch die Wand erreicht werden können.

Zusätzliche Tresortests

Wertschutzschränke mit bestimmten Widerstandsgraden können mit einem optionalen Zusatztest auf Widerstand gegen Kernbohrgerät (CD), Sprengstoff (EX) und Gas (GAS) ausgezeichnet werden.

Freistehende Sicherheitsschränke mit einem Gewicht unter 1000 kg müssen den Verankerungstest bestehen. Hierbei wird überprüft, dass der Schrank nicht von der Verankerung entfernt werden kann.

Bei Boden- und Wandtresoren, auch bekannt als Einmauertresore, wird die gewaltsame Entfernung des Tresors aus seiner Verankerung geprüft.

Bei beiden Schrankarten, Einmauertresoren und Wertschutzschränken wird der Zugriff auf die Inhalte durch Tür und Schrankkörper getestet. Bei Einmauertresoren nur der Bereich, der nicht in der Wand eingefasst ist, da die Betonummantelung hier für einen Teilschutz sorgt und deshalb die ordnungsgemäße Montage unabdingbar ist.

Versicherung von ECB•S zertifizierten Tresoren

Versicherungen erkennen ECB•S-zertifizierte Tresore mit garantierten Versicherungssummen und zum Teil günstigen Versicherungsprämien an.